7 / POLITISCHE THEORIE

6 – 11 September 2010        Send to printer


Course directors

Davor Rodin, University of Zagreb, Croatia
Hans Vorländer, TU Dresden, Germany


Course description:

Demokratie und der Politisch-Theologische Komplex

Der demokratische Verfassungsstaat gilt in der Moderne als die säkulare Antwort auf die Frage nach der Legitimation und Gestaltung politischer Ordnungen. Moderne politische Ordnungen leben aber mit dem Paradox, dass sie in der eigenen Wahrnehmung zwar auf Autonomie und Selbstgesetzgebung beruhen, dabei aber zu ihrer eigenen legitimatorischen Begründung auf Voraussetzungen und Ressourcen zurückgreifen müssen, über die sie nicht oder nur bedingt verfügen können. Das Seminar nimmt ein Grundproblem politischer Vergemeinschaftung und Herrschaft in den Blick: von der Rolle der Religion, der Funktion von Leitkulturen und Patriotismen bis hin zu Fragen von Wertordnungen, Zivilität und bürgergesellschaftlichem Engagement. Im Vordergrund steht dabei der von Claude Lefort so genannte „politisch-theologische Komplex“, nach dem moderne demokratische Gesellschaften sich dem Problem der Fortdauer theologisch-politischer Ordnungsbegründung nicht entziehen können.


Other details