16 / PLATON UND PLATONISMUS IM 20. JAHRHUNDERT


25 September – 3 October 2016   print this page

Course directors:

Jure Zovko, University of Zadar/University of Zagreb, Croatia
Christoph Horn, Bonn University, Germany


Course description:

Platons Philosophie hat eine besonders fruchtbare Rezeption im 20. Jahrhundert erfahren. Im Kurs wird analysiert, wie die Aufnahme der Platonischen Konzeption der Bildung in den Werken von Paul Natorp, Martin Heidegger und Hans-Georg Gadamer genau zu verstehen ist. Zudem soll untersucht werden, wie Platonische Ideen im Bereich der analytischen Philosophie fruchtbar gemacht wurden, vor allem bei Gottlob Frege und Ludwig Wittgenstein. Platon hat überdies wichtige Rolle im Bereich der Wissenschaftstheorie des 20. Jahrhunderts gespielt (etwa bei P. Duhem, W. Heisenberg, C-F. von Weizsäcker). Außerdem wird es, wie im letztem Jahr, für Doktoranden die Möglichkeit geben, die Themen ihrer Dissertation vorzutragen und zu diskutieren.